Darcy im Sport (VPG)

   Ursprünglich hatte ich mit Darcy im Sinn, mit ihm Vielseitigskeits-Sport (VPG) zu betreiben, möglichst ein bisschen besser als mit seinem Vorgänger, unserem Labrador Rexi, der es immerhin mit Ach und Krach bis zur VPG III gebracht hatte.

Aber nach einigen erfolgversprechenden Anfängen stand ich, als Darcy gut 1 Jahr alt war, plötzlich ohne Helfer da. Knatsch im Verein, Helfer weg, weit und breit keine Alternativen in Sicht. Zwangspause, auch bedingt durch private Gründe, die mich hinderten, im weiteren Umfeld nach Möglichkeiten zu suchen.

© D. Frielingsdorf
© D. Frielingsdorf

© D. Frielingsdorf
© D. Frielingsdorf

Nach einiger Zeit trainierten wir dann wieder VPG, diesmal aber aufgepeppt durch Elemente aus dem KNPV, was sowohl Darcy als auch mir immensen Spaß gemacht hat. In dieser Zeit legte Darcy dann endlich seine Begleithundeprüfung ab. Leider war auch das nur eine Episode, die durch die Versetzung des Helfers nach Holland beendet war.
So hatte ich mir den Werdegang meines Hundes nicht wirklich vorgestellt. Unterbrechungen, Änderungen in der Ausbildungsweise - und das alles unbeabsichtigt und mehr oder weniger gezwungenermassen.


© D. Frielingsdorf
© D. Frielingsdorf

Über eines war ich mir sicher: Reines VPG-Training war mir nach diesen Erfahrungen doch ein bisschen zu öde und für mich als "Fährten-Hasser" auch wirklich nicht erstrebenswert. 
  Auf dem Malinois-Hunde-Foren-Treffen 2005 hatte ich erstmals eine Ringsport-Vorführung (frz. Ring der Truppe aus St. Avold) gesehen. Seither war Ringsport, sei es nun frz. Ring, Mondioring oder artverwandte Sportarten für mich das Maß aller Dinge. Ich begann, mich zu informieren und landete über Informationen aus dem Malinois-Hunde-Forum dann schliesslich beim CGH.

Gelegentlich kommt Darcy auch als "Rentner" noch mal zu dem Vergnügen, sich austoben zu dürfen: Hier im Oktober 2009 bei einer Helfer-Prüfung im Saarland.